News

GrAT: Energieeffizient bauen

Ein weiterer Projektpartner von natuREbuilt ist GrAT. Der wissenschaftliche Verein aus internationalen ExpertInnen erforscht Angepasste Technologien für Entwicklungs- und Industrieländer.

Schon seit 1995 thematisiert GrAT nachwachsende Rohstoffe und deren Einsatz als Bau- und Dämmstoffe. Sowohl in Studien als auch in Demonstrationsprojekten werden die Möglichkeiten für nachhaltige und ressourcenschonende Bauweisen in Österreich, Europa und Asien aufgezeigt.

In Böheimkirchen (Niederösterreich) setzte GrAT seine Forschungsergebnisse zum Thema nachwachsende Rohstoffe, Ökologie und Energieeffizienz im großen Maßstab um. Mit dem S-House konnte der Ressourcenverbrauch aufgrund der Verwendung regionaler, ökologischer Materialien wie Stroh, Lehm und Holz gegenüber konventionellen Bauweisen drastisch reduziert werden.

Life Cycle Habitation

Eine Weiterentwicklung des S-Houses für großvolumige Wohngebäude bildet das Projekt Life Cycle Habitation, ebenfalls in Böheimkirchen. Es besteht aus acht Wohneinheiten sowie einem Gemeinschaftszentrum. Die über den gesamten Lebenszyklus CO2-neutralen Gebäude wurden aus Strohballenbauten in unterschiedlichen Bauweisen (lasttragend und vorgefertigte Modulbauweise) gefertigt.

Ein innovatives Energieversorgungssystem aus erneuerbaren Quellen ermöglicht die Senkung des Stromverbrauchs um rund 80 Prozent.

 

 

 

Zurück