Zum Hauptinhalt springen

News

Einbau von NAWARO-Dämmungen mit beabsichtigten Fehlern

Im kommenden Herbst baut das #natuREbuilt-Projektteam die nächsten zwei Module in den Freiluftprüfstand der TU Wien ein. Dabei geht es darum, unterschiedliche NAWARO-Dämmungen in einem Außenwandaufbau in Holzriegelbauweise mit Wärmedämmverputzsystemen zu untersuchen.

Es werden auch absichtliche Fehlerstellen eingebaut, die in der Praxis tatsächlich vorkommen wie z. B. das Durchbohren der luftdichten Schicht von Innen. Das erklärte Ziel ist es, die Reaktionen der verschiedenen Dämmungen auf diese Fehlerstellen zu beobachten und zu analysieren. Zum Beispiel wie verhalten sie sich mit einem erhöhten Feuchteeintrag?

Verglichen werden Stroh,- Zelluloseeinblasdämmung, Schafwolle und Mineralwolle als Referenz. Mit den an mehreren Schichten des Aufbaus eingebauten Sensoren kann das #natuREbuilt-Team Messungen über die nächsten 18 Monate durchführen.

Zurück