IBO - Österreichisches Institut für Baubiologie und -ökologie

Das IBO erforscht als unabhängiger, wissenschaftlicher Verein die Wechselwirkungen zwischen Mensch, Bauwerk und Umwelt. Eine der zentralen Aufgaben ist daher die Entwicklung und Förderung der Grundlagen ökologischer Architektur. Die IBO GmbH ist das Dienstleistungsunternehmen des 1980 gegründeten Vereins IBO. Ökologisch bauen – gesund wohnen ist unser gemeinsames Ziel.

Die wesentlichen Arbeitsbereiche sind die Materialökologie, die Lebenszyklusanalysen von Bauprodukten und die Vergabe von Umweltzeichen umfasst, die Bauphysik, in der in erster Linie Objektbauphysik umgesetzt wird, und die ökologische Gebäudezertifizierung. Zu all diesen Themenstellungen werden zahlreiche Forschungsprojekte umgesetzt und die daraus resultierenden Kompetenzen in diversen Gremien, u.a. der nationalen und internationalen Normung, eingebracht.

Die erworbenen Kompetenzen werden im Rahmen von Beratungen, Seminaren, Vorlesungen und Kongressen (BauZ, Werkstattgespräche) an Interessierte und Stakeholder weitergeben.

Die Leistungen des Vereins für den Einsatz von ökologischen Baumaterialien

Das IBO erarbeitet im Rahmen seiner Forschungs- und Normungstätigkeiten die Grundlagen und Methoden für eine wissenschaftlich basierte und harmonisierte Herangehensweise an die ökologische Bewertung von Bauprodukten und Gebäuden. Darüber hinaus werden Tools (z.B baubook.at, eco2soft, etc.) für anwenderorientiertes Assessment zur Verfügung gestellt.
Mit dem Angebot des „Produktmanagements“ werden Ausführende in der Auswahl ökologischer Produkte unterstützt und überprüft.

Die Referenzprojekte

Wir vergeben das IBO-Prüfzeichen für ökologische Bauprodukte und sind Prüfinstitut für das Österreichischen Umweltzeichen und das internationale Qualitätszeichen natureplus.

Neben der Objektbauphysik wird auch bei einer Vielzahl von Projekten ein IBO –Ökopass, ein klimaaktiv-Zertifikat oder ein sonstiges Green Building Label erstellt und verliehen.

ibo.at/Materialökologie/Umweltzeichen-für-Bauprodukte
ibo.at/Gebäudebewertung/Referenzprojekte

Die  Forschungsprojekte

Das IBO führte und führt laufend eine Vielzahl von Forschungsprojekten auf nationaler und internationaler Ebene zur Thematik des ökologischen Bauens auf vielerlei Ebenen wie Produkt, Datenbank und Gebäude durch.

Eine Auswahl unserer Forschungsprojekte ist hier zu finden: ibo.at/Forschung

Die Rolle bei natuREbuilt

DI Philipp Boogman führt seit vielen Jahren Lebenszyklusanalysen von Baustoffen durch und steht hier als einer der europäischen Top-Experten dem ganzen natuREbuilt-Team beratend zur Seite.

DI Dr. Franz Dolezal hat im Rahmen seiner Dissertation den Schallschutz von Holzbauteilen genauer untersucht und ist in diesem Konsortium der Experte für Schallschutz von Bauteilen und Gebäuden aus ökologischen bzw. nachwachsenden Baustoffen. Darüber hinaus rechnet er auch LCAs von Holzprodukten, beteiligt sich an einschlägigen Forschungsprojekten und ist im Rahmen der europäischen Normung für die (Weiter-)Entwicklung der Methodik der Nachhaltigkeitsbewertung von Bauprodukten zuständig.

Ansprechpartner:

DI Dr. Franz Dolezal
franz.dolezal(at)ibo.at

DI Philipp Boogman
philipp.boogman(at)ibo.at