Zum Hauptinhalt springen

Innovationsnetzwerk für regenerative, rezyklierbare, regionale und resiliente Komponenten im Hochbau

Welcome to natuREbuilt

 

Ökologisches Bauen vereinfachen – das ist das Ziel von natuREbuilt. Dieses Innovationsnetzwerk besteht aus österreichischen ExpertInnen aus Forschung, Planung und Wirtschaft

In den nächsten Monaten wird das interdisziplinäre Team seine Expertise und seine Erfahrungen rund um Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen sammeln, unterschiedliche Konstruktionen prüfen und daraus neues Detailwissen zur Verfügung stellen. Das Ziel ist für den mehrgeschossigen Neubau und die Sanierung funktionsfähige Konstruktionen zu finden, die regenerative, rezyklierbare, regionale und resiliente Eigenschaften besitzen.

natuREbuilt stellt damit neue, entscheidende Fachkenntnisse über konstruktive Details ökologischer Materialien zur Verfügung. Damit können bei AuftraggeberInnen und PlanerInnen Unsicherheiten bei der Verwendung ökologischer Materialien abgebaut werden. Und für die Bauwirtschaft bedeuten die Forschungsergebnisse eine Vereinfachung des ökologischen Bauens.

MAGK: „So schnell wie möglich auf nachwachsende Rohstoffe umstellen“

Ein Projektpartner von #natuREbuilt ist das Architekturbüro MAGK, vertreten durch Martin Aichholzer, Günter Klein und Hartmut Liebster. Die…

natuREbuilt bei Planning Circular

Bei der Veranstaltung „Planning Circular“ war das Projekt #natuREbuilt mit gleich vier Beiträgen stark vertreten.

Der #natuREbuilt-Pitch für den Clusterland Award 2021

#natuREbuilt ist eines der nominierten Projekte für den Clusterland Award 2021. Um den Innovationsgehalt und die Projektidee bestmöglich…

Ausbildender Bauphysik-Experte

Einer der Projektpartner und auch Mit-Initiator von #natuREbuilt ist Martin Teibinger. Er hat eine reiche Expertise im Bereich Holzbau-Bauphysik und…